Das HFL-Bausystem
Telefon: +49 (0)6266 -9299462
Das HFL-Bausystem basiert auf zwei Kern-Komponenten Dem HFL-Inlay-Stein und dem HFL-Tragwerk. 

Der Stein aus Holz - made by nature
Man nehmen 80%, dazu noch mineralische Zuschläge und etwas Wasser. Das ganze kombiniert mit modernster Fertigungstechnologie und einem hochwärmedämmenden Kern aus Holzfasern. Das ist das Erfolgsrezept des HFL-Inlay-Steins. Der Stein aus Holz - massiv und nachwachsend.

Optimal. Die Wärmedämmung
HFL-Inlay-Steine erfüllen, aufgrund ihrer Kerndämmung, die Anforderungen der Energieeinsparverordnung nicht nur mit Bravour, sie lassen auch die Wärme als angenehm empfinden. Bei einer Außentemperatur von -10Grad und einer Raumtemperatur von 20 Grad an der Innenseite der Hauswand, weicht die Oberflächentemperatur des HFL-Inlay-Steins nur um 0,8 Grad von der Raumtemperatur ab. Die Wärme bleibt dort, wo sie hingehört, im Haus. Ganz ohne zusätzliche Außendemmung.

Behaglich. Das Raumklima
55 Prozent relative Luftfeuchtigkeit bei 20 Grad Celcius sind ideal für Ihre Gesundheit. Einwe Wand aus den HFL-Steinen wirkt freuchteregulierend. Sie kann große Mengen an Feuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben. Das bringt das ganze Jarh über das Raumklima, das Ihrem Körper gut tut-


Unser Mauerwerk - ein Meisterwerk
Das HFL-Mauerwerk ist denkbar einfach zu verarbeiten - deswegen wird es von unseren Baupartnern auch so gern angewandt. Die Rohbauzeiten sind rekordverdächtig und die Installationsarbeiten werden erleichtert.

Flexibilität. Angepassungsfähig in jeder Lebenslage
Das Tragwerk in der Außenwand ist entkoppelt vom Stein. Integrierte Tragwerksstützen übernehmen die statische Funktion. Das macht flexibel in der Entwurfsplanung und bei späteren An- und Umbauen. Ihr Haus mit dem HFL-Bausystem verändert sich mit Ihnen mit.

Weniger Wand. Mehr Wohnraum
Das HFL-Bausystem erreicht mit geringerer Wandstärke beste Wärmedämmwerte. Das spart Fläce und bring mehr Wohnraum. Und Wohnfläche hat ihren Preis.


Ganzheitlich. Das HFL-Bausystem
Für den Innenausbau empfehlen wir Baustoffe, die optimal zum HFL-Stein aus Holz passen: Putze und Farben auf Kal-, Lehm-, Sikkat- oder Kasein-Basis. Die Wände bleiben so diffusionoffen und behalten ihre feuchteregulierende Eigenschaft. Der Außenputz kommt ohne Beimischung von Pestiziden aus.

Außenwand.Technische Details
Roh-Wandstärke: 37,5 cm
U-Wert:
Schalldämm-Maß R:
Brandschutzklasse:

Innenwand. Technische Details
Roh-Wandstärke: 22, 20, 18 cm
Schalldämm-Maß R:

Das HFL-Bausystem umfasst alle für den Hausbau notwendigen Sonderelemente sowie Mögrtel und mineralische Putze für außen und innen.


Der perfekte Materialkreislauf
Zum perfekten Material kommt  beim HFL-Bausystem auch noch ein perfekter und ausgeklügelter Materialkreislauf hinzu.

Produktion mit geringstem Energieaufwand
Da das HFL-Bausystem ganz auf Brennvorgänge verzichtet, läuft der Produktionsprozes unter geringstem Energieaufwand ab. Gesundes bauen kommt mit dem HFL-Stein noch eine ganz andere Bedeutung.

Abfall gibt es so gut wie nicht
Anfallende Restmaterialien wie Verschnitte, Schnittstaub oder Frässchrott wird der Produktion wieder zugeführt. Die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichtes und einer gsunden Umwelt dient als Basis für gesundes Bauen und Wohnen.

Login